DAS SPIEL

Im Rahmen des Projektes ZAUNGÄSTE der Bürgerstiftung Barnim Uckermark ist ein Würfelspiel entstanden für die, von und mit den Menschen in den 38 Dörfern der Gemeinde Nordwestuckermark. Die Idee dafür entstand bei unseren „Gesprächen übern Gartenzaun“ im Sommer 2019 bei verschiedenen Dorffesten und vereint den Wunsch nach gemeinsamem Spiel im Dorf mit dem Wunsch nach mehr Verbindung zwischen den Dörfern. Über mehrere Monate hat das Projektteam der Bürgerstiftung gemeinsam mit den Künstlerinnen Yvonne Hippe und Bettina Mundry unter kreativer Beteiligung von Einwohner*innen ein Brettspiel entwickelt und überreicht an jedes Dorf ein Exemplar. Wir laden Sie ein. Spielen Sie mit!

Wir danken allen Bewohnerinnen und Bewohnern der Gemeinde Nordwestuckermark, die Ideen zum Spiel beigesteuert haben. Entstanden ist ein amüsanter Wettlauf durch die große Gemeinde mit ihren vielen verschiedenen Dörfern von A wie Arendsee bis Z wie Zollchow. Die Spielaufgaben bieten am Spieltisch jede Menge Gesprächsstoff über das Heute und Gestern in den Dörfern und es gibt allerhand lokale Details und Eigenheiten zu entdecken.

Nordwestuckermark – Das Spiel ist ein Impuls für lebendige Nachbarschaft. Es kann bei Dorffesten, Stammtischen, Rentnertreffen usw. gespielt werden. Jedes Dorf entscheidet selbst über einen geeigneten Platz, wo es für alle zugänglich ist und auch privat ausgeliehen werden kann.

Idee und Umsetzung: Bürgerstiftung Barnim Uckermark (Projektteam ZAUNGÄSTE), Yvonne Hippe, Bettina Mundry, Katja Neels, Lotte Hagel
Gestaltung und Illustration: Yvonne Hippe, Bettina Mundry, Franziska Brose
Texte: Lotte Hagel
Interviews und Ideenfindung in Dörfern: Ines Baumgartl, Lotte Hagel, Katja Neels
Druck: Konzepta – Agentur und Werbemittel GmbH Prenzlau
Auflage: 50 Stück