ZAUNGÄSTE ZU BESUCH IN KRAATZ

Foto: Carolin Große

Zaunkönig, Stockrosen, Unkraut, Meins und Deins, das Improtheater der ZAUNGÄSTE brachte die Themen der Kraatzer*innen und Gäste amüsant auf die Bühne. Die ZAUNGÄSTE sind am 6.7. beim Schenkenfest mit vielen Leuten ins Gespräch gekommen, Nachbarschaft und Dorfgemeinschaft funtionieren in Kraatz, sogar eine Gemeinschaft zur gemeinsamen Wärmeversorgung wurde aufgebaut. Trotz allem sorgt man sich um den „Ausverkauf“ der Uckermark und drohender Gentrifizierung. Viele haben versprochen unsere Fragen in Ruhe am Küchentisch zu beantworten. Eure Antworten könnt Ihr gerne in unseren Briefkasten werfen. Die Bank mit dem Zaungästebriefkasten steht seit Samstagabend auf dem Kraatzer Dorfplatz. Vielen Dank an die Gastwirte der Weinschenke und noch einmal Herzlichen Glückwunsch zum 5-jährigen Jubiläum.

Die ZAUNGÄSTE in Warbende

Am 29.6. waren wir zu Gast beim Warbender Parkfest. Bei unseren ersten Gesprächen am Gartenzaun erfuhren wir zum Beispiel, dass wahre Held*innen all diejenigen seien, die schon seit vielen vielen Jahren die Dörfer beleben und das nicht erst seitdem die Uckermark „hipp“ geworden sei. Menschen aus Weggun wünschen sich Spieleabende mit Nachbar*innen, einen Spielplatz für die Kinder und Austausch mit anderen Kulturakteur*innen der Region.